Damen holen sich die Bronzemedaille

Es ist geschafft! Unsere Damenmannschaft holt sich am Finaltag des Hali-Cup Tirol die Bronzemedaille.


Das Spiel um Platz drei lautet Su inzingvolley (2.Bundesliga) mit Coach Roli gegen den derzeitigen Tabellenführer der Landesliga A Volleyteam Weer-Kolsass.


Nach den ersten zwei Sätzen führen wir 2:0. Doch auch dieses Mal scheint sich das Blatt zu wenden. Den dritten und vierten Satz entscheiden die Inzinger für sich. Abermals kommt es nach einem 2:0 Satzvorsprung für unser Team zu einem Entscheidungssatz. Nun heißt es Nerven zeigen und kämpfen. Unsere Damen starten super in den Satz mit 5:0 Punktevorsprung. Die Inzinger schaffen es in diesem Satz nicht in Führung zu gehen und schlussendlich gewinnen wir mit 15:13 Punkten. Riesen Gekreische und mit Tränen in den Augen hüpfen unser Damen wie wild im Kreis und können es selbst kaum glauben. Zum ersten Mal tritt diese Mannschaft beim Hali-Cup Tirol an und wir holen uns auf Anhieb den dritten Platz.


Wir sind sehr stolz und überglücklich, dieses starke Team als Aushängeschild unseres Vereins zu haben.


Doch viel Zeit zum feiern bleibt nicht. Bereits am kommenden Samstag heißt es in der Landesliga A wieder Punkte zu machen. Die erste Runde der Meisterplayoffs findet in unserer Heimhalle in der VS Kolsass statt und unsere Gegner sind keine geringeren als die TI (Tabellenplatz 2) und inzingvolley (Tabellenplatz 3). Wir freuen uns schon auf spannende Spiele und zahlreiche Fans. Zuvor an diesem Tag heißt es auch für unsere U12 Punkte zu sammeln. Es wird bestimmt ein aufregender  und spannender Volleyballsamstag.