Damen verpassen knapp das Cup-Finale

In der vollen Volksschulhalle in Kolsass ist die Stimmung am brodeln. Viele Fans sind gekommen um unsere Damen beim Tiroler Hali-Cup Halbfinale zu unterstützen. Dass es unser Team so weit schafft, damit hatten sie selbst am Anfang der Saison nicht gerechnet.

Es ist so weit, das Spiel gegen die TI wird angepfiffen. In zwei starken ersten Sätzen geben unsere Mädls alles und lassen den gegnerischen Spielerinnen keine Chance. Nun fehlt nur noch ein Satz um im Finale zu spielen. Doch die TI gibt sich nicht so leicht geschlagen und macht es unserer Mannschaft sehr schwer. Am Ende des emotionalen Spiels braucht es einen 5. Entscheidungssatz. Diesen können die jungen Mädchen der TI dann für sich entscheiden und stehen somit verdient im Spiel um Platz eins.

Nach der anfänglichen Enttäuschung unserer Damen heißt es trotzdem stolz zu sein. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gehört eine Mannschaft zu den Top 4 Tirols. Ob es sogar für den dritten Platz reicht, zeigt sich am 07.03. in der Innsbrucker USI-Halle. Dort spielen unsere Damen gegen die SU inzingvolley2 und unseren ehemaligen Trainer Roland Gattermayer.

Wir freuen uns schon sehr auf dieses Zusammentreffen und wünschen unseren Killerladies viel Erfolg und Spaß dabei!